Michael FischerJournalist, M.A. Weltgesellschaft & Weltpolitik, Kameravermietung

Cannabis macht dumm Cannabis macht dumm


Jugendliche, die regelmässig zum Joint greifen, schaden ihrer Gesundheit. Dies belegt eine neue Langzeitstudie. Wer in jungen Jahren Cannabis konsumiert, schädigt sein zentrales Nervensystem für immer. Die Folge: Der IQ sinkt. «10vor10» sprach mit Gegnern und Befürwortern des Cannabis-Konsums.
SRF 10vor10, 18.09.2012